Haftpflichtversicherung für Vereine

Definitiv, denn die private Haftpflichtversicherung tritt für Schäden für Vereine nicht in Haftung. Diese müssen gesondert abgesichert werden. Der Beitrag wird hier anhand der Mitgliederanzahl sowie der verantwortlichen Tätigkeitsbereiche (Vereinsvorstand wird verantwortlich gemacht) ermittelt.

Abgesichert werden mit einer Haftpflichtversicherung für Vereine Sach− und Personenschäden. Ebenso abgesichert sind Mietsachschäden. Sollten Sie im Auftrag des Vereines einen Ausschank organisieren und eine andere Person durch verdorbene Ware zu Schaden kommen, sind diese Fälle mit abgesichert. Bei Abschluss der Haftpflichtversicherung für Vereine sollte man auch darauf achten, dass auch gemeinnützige Tätigkeiten abgesichert sind.

Eine Haftpflichtversicherung für Vereine überprüft zudem, ob der geforderte Schadensersatzspruch überhaupt rechtens ist, und trägt auch die Kosten bei Beauftragung eines Rechtsanwaltes.

Überlassen Sie besser nichts dem Zufall und schließen eine Haftpflichtversicherung für Vereine ab. Sie ist eine der wichtigsten Versicherungen, die ein Verein benötigt.



© 2011 haftpflichtversicherung−vergleich24.com | Impressum | AGB | Datenschutz